Topmodel, die Sechste: Luxusvilla und heiße Fotoshoots

Ihr habt eine Folge der neuen Staffel „Germany’s next Topmodel“ verpasst? Kein Problem! Unsere Mitarbeiterin Alina Ebe berichtet immer freitags hier exklusiv für Euch, was am Vorabend so alles passiert ist. Heute berichtet Alinas Kollegin Meike Stephan.

Castings, Castings, Castings! Die Topmodel-Anwärterinnen werden in dieser Folge nicht nur von einem Casting zum nächsten geschickt, sondern dürfen endlich in die lang ersehnte Model-Villa einziehen. Die Aufregung ist groß, als sie zu dem bekannten New Yorker Designer Michael Kors eingeladen werden. Er sucht noch Models für seine Show und hofft, unter den Verbliebenen vierzehn jungen Frauen fündig zu werden. „Klassenclown Louisa“, wie  Q gerne Kandidatin Louisa nennt, fällt promt negativ auf: Sie hat ihre Modelmappe vergessen. Und auch für den Rest der Mädels war das Casting kein Erfolg – der Designer nahm keine einzige von ihnen! Begründung: Sie sind ihm zu unerfahren.
Doch Zeit für Trübsalblasen bleibt nicht, denn schon wartete der nächste Job auf die 14 Kandidatinnen:

Den kompletten Artikel gibt es auf swp.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s