Tapioka: Der neue Frühstückstrend aus Brasilien

In Brasilien, so sagt man, leben die schönsten Frauen der Welt. Wer das Land einmal bereist hat, kann das sofort verstehen: die warmen Temperaturen machen immer gute Laune und die Straßen, auf denen stets Musik spielt, sind voller Obstläden mit exotischen Früchten, dank denen jedes Gericht zum Genuss wird – ganz besonders das Frühstück.

Frühstück auf brasilianische Art

Wenn die Brasilianerinnen gerade keine reifen Papayas oder Mangos frühstücken, gibt es Açai Bowls oder auch Tapioka-Crêpes. Nachdem erstere bereits die Superfood-Charts auf der ganzen Welt eroberten, war es nur eine Frage der Zeit, bis die nächste gesunde Frühstücksvariante aus Brasilien auch bei uns auf dem Teller landet.

Den kompletten Artikel gibt es auf ELLE.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s