7 Gründe, weshalb wir mehr Pistazien essen sollten

Pistazien sind unglaublich gesund – und können sogar beim Abnehmen helfen. Wir erklären, warum die kleinen grünen Nüsse öfter auf dem Essensplan stehen sollten.

1. Pistazien helfen beim Abnehmen

Das klingt im ersten Moment vielleicht komisch, denn es stimmt natürlich: Nüsse haben einen hohen Fettanteil. Früher war das für viele ein Grund, die kleinen Leckereien zu meiden – um nicht zuzunehmen. Heute weiß man, dass in Nüssen viele gesunde Fette stecken, sogenannte „ungesättigte Fettsäuren“, die nicht nur wichtig für Blutgefäße und Herz sind, sondern zudem den Cholesterinspiegel senken und dem Körper helfen, ungesunde „gesättigte“ Fettsäuren abzubauen. Gutes Fett, wie es etwa in Pistazien vorkommt, verbrennt zudem Fettanlagerungen in unserem Körper. Das fand unter anderem eine wissenschaftliche Studie der Washington University heraus.

2. Sie machen gesund

Pistazien sind voller gesunder Inhaltsstoffe: Sie enthalten viele Vitamine, wie etwa Vitamin E (2,2 mg pro 100 Gramm) und Vitamin B6 (1,1 mg pro 100 Gramm) und zahlreiche Mineralstoffe wie Kalium (1010 mg pro 100 Gramm), Phosphor (469 mg pro 100 Gramm), Zink (2,3 mg pro 100 Gramm) und Kupfer (1,3 mg pro 100 Gramm). In den Nüssen stecken ebenfalls jede Menge Antioxidantien, die freie Radikale in unseren Körper unschädlich machen und so das Risiko senken, an Krebs, einem Herzinfarkt oder Arthritis zu erkranken.

Den kompletten Artikel gibt es auf Lisa.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s