Es gibt eine Pille für den Mann. Deshalb ist sie nicht auf dem Markt

„Kinder bekommen ist Frauensache, weil Männer eine Geburt gar nicht überleben würden – die kollabieren ja bereits bei einer Erkältung und meinen, die Welt gehe unter.“ Sprüche solcher Art hört man zur Genüge, denn Männer können in der Tat ganz schön wehleidig sein.

Das bestätigt nun auch eine Studie der Universität von Edinburgh, in der es offiziell um die „Effizienz und Sicherheit einer Anti-Baby-Pille für den Mann“ geht. Was jedoch zwischen den Zeilen der Studie steht, wird im Netz gerade vielfach diskutiert – und macht Frauen sprachlos.

Den kompletten Artikel gibt es auf ELLE.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s