Experteninterview: Makelloser Teint durch Ernährung

Was darf man essen, ohne dass es einem die Haut übel nimmt? Überraschend viel! Denn es kommt nicht nur darauf an, was wir essen. Sondern auch, wann wir essen.

Wir haben mit Ernährungsexpertin Prof. Dr. Michaela Axt-Gardermann über den perfekten Food-Mix gesprochen, der uns einen strahlenden Teint zaubert. Und das schon innerhalb von vier Wochen. Sechs Punkte gibt es zu beachten.

Punkt 1: Täglich fünf Portionen Obst & Gemüse

„Eine britische Studie besagt, dass unser Teint attraktiver wird, wenn wir täglich fünf Portionen Obst und Gemüse zu uns nehmen. Eine Portion, das ist etwa eine Handvoll. Ein Beilagensalat und ein Obstsalat sind beispielswiese bereits zwei Portionen. Ein großer Teller Gemüsesuppe entspricht ebenfalls zwei Portionen“, sagt Frau Axt-Gardermann. In Obst und Gemüse sind vergleichsweise viele Karotinoide enthalten, die unserer Haut eine frische Farbe verleihen. Besonders viel Karotinoide sind in Karotten, Tomaten, Papaya, Aprikose, Wassermelone und Blattgemüse wie Rucola enthalten.

Karotinoide haben auch einen tollen Anti-Aging Effekt: Sie schützen unsere Haut vor schädlichen UV-Strahlen, was wiederum dazu führt, dass wir weniger Falten bekommen.

Den kompletten Artikel gibt es auf ELLE.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s