Kinokritik: „Biss zum Abendrot“ in der Triple-Preview

Vampir oder Werwolf? Der dritte Teil der beliebten Twilight-Saga, „Eclipse – Biss zum Abendrot“, kommt diese Woche auf die Leinwand. Endlich! acht9-Autorin Meike Stephan hat den Film am vergangenen Wochenende schon sehen dürfen.

MEIKE STEPHAN (21) | 14.07.2010
Ausverkaufte Kinosäle, Warteschlangen vor dem Kartenverkauf, kreischende Teenies in Vampirkostümen. Fehlalarm! Ganz so groß wie erwartet ist der Hype um die Vampir-Liebesgeschichte dann doch wieder nicht.

Bei der  groß angekündigten Vorpremiere am Samstag im Dietrich Theater Neu-Ulm war gerade mal der halbe Saal gefüllt. Bei dem siebenstündigen Kino-Marathon gab es zunächst die beiden ersten Teile „Biss zum Morgengrauen“ und „Biss zur Mittagsstunde“ zu sehen. Zum Schluss dann ganz exklusiv, den dritten Teil: „Biss zum Abendrot“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s