Herbivore Botanicals Cremes

Effektiv und moralisch unbedenklich: die Cremes von Herbivore Botanicals

Das US-amerikanische Label Herbivore Botanicals (zu Deutsch: Pflanzenfresser) stellt, wie es der Name schon verrät, vegane Naturkosmetik her. 2011 wurde es von dem Ehepaar Julia Wills und Alexander Kummerow in Seattle gegründet. Die Idee dafür kam am Küchentisch. Julia Wills ist gelernte Naturheilkundlerin, in den vergangenen Jahren beschäftigte sie sich intensiv mit Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) sowie mit antiken Heilpraktiken anderer Kulturen. Alexander Kummerow zeichnet für die Bildsprache des Labels verantwortlich.

Besonders verträglich und moralisch unbedenklich

Die Produkte wurden weder an Tieren getestet, noch enthalten sie Konservierungsstoffe, Parabene oder Mineralöle. Stattdessen: kaltgepresste ätherische Öle, Vitamine, Minerale und pflanzliche Inhaltsstoffe wie französische Tonerde und Essenzen brasilianischer Edelsteine. Die Stoffe werden äußerst sparsam in die Pflegeprodukte integriert, um die Haut mit der Fülle an intensiven Wirkstoffen nicht zu überreizen.

Die Produktpalette umfasst Cremes, Öle, Peelings, Seifen oder Lippenpflege, die online über niche-beauty.com erhältlich sind. Ausgewählte Stores von Urban Outfitters führen das Label ebenfalls.

Den kompletten Artikel gibt es auf Harper’s BAZAAR.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s